Contact

Zwischen uns – Между нами

Ein Projekt von Kathrin Oerters

Gastinstitution: Direktion zur Realisierung von Festivals, Wettbewerbs- und Kulturgroßveranstaltungen, Astrachan

2014, Castrop-Rauxel/Astrachan (Russland)  

Im Herbst 2014 begannen 29 Jugendliche aus Deutschland und Russland mit Unterstützung zweier Autoren gemeinsam ein Theaterstück zu schreiben. Die Schreibwerkstätten fanden im Wechsel am Westfälischen Landestheater in Castrop-Rauxel und am Staatlichen Konservatorium in Astrachan statt. Die Protagonisten des Stücks „Zwischen uns – Между нами“ sind Ella, Tochter russischer Einwanderer aus Castrop-Rauxel, und der Student Ilja aus Astrachan. Wie sich Ella und Ilja begegnen und das Stück seinen Anfang nimmt, entschieden die Jugendlichen gemeinsam per Skype. Auf dem Dachboden ihrer Großmutter stößt Ella auf einen Koffer mit seltsamem Inhalt: eine Pistole, blutbeflecktes Geld, alte Fotos und Liebesbriefe. Ella schreibt an die Absenderin der Briefe und Ilja antwortet. Gemeinsam beginnen Ella und Ilja das Geheimnis um den Koffer zu lüften und enthüllen dabei so manches Familiengeheimnis. Das entstandene Theaterstück ist zweisprachig im Buch „Endstation Emscher“ beim Klartext Verlag erschienen. Darüber hinaus erarbeiteten die Gruppen unter Regie von Sergej Taraskin in Astrachan und Ipek Abali in Castrop-Rauxel zwei unterschiedliche Inszenierungen.

Partner und Förderer: Das Projekt wurde in Kooperation mit jugendstil –kinder- und jugendliteraturzentrum nrw, dem Friedrich-Bödecker-Kreis NRW, dem Westfälischen Landestheater, Bunt International e.V. und dem Astrachaner Staatlichen Konservatorium realisiert. Es wurde vom Auswärtigen Amt im Rahmen des „Jahres der deutschen Sprache und Literatur in Russland 2014/2015“ gefördert und durch Sonderprojektmittel des Ministeriums für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen sowie durch Mittel der Emschergenossenschaft unterstützt.

Fotos: Leila Karipowa und Anatoli Denikin