Sitemap Kontakt Impressum

Omnibus - Trickfilme aus Osteuropa

Ein Projekt von Małgorzata Ćwikła, Yana Varbanova, Ksenia Volkova und Jelena Vukmanović

Gastinstitutionen: Kampnagel Hamburg, Kulturreferat und Platform 3 München, Kommunales Kino Pforzheim, Kunstverein Graz in Regensburg

September 2009, Hamburg, München, Pforzheim und Regensburg (Deutschland)

Das Trickfilmfestival Omnibus zeigte in vier deutschen Städten ein umfangreiches Programm. Nach den Trickfilmvorführungen wurden Filme des bekannten polnischen Filmemachers Janek Koza gezeigt und im Anschluss präsentierte die Gruppe "Limebridge" aus Sibirien eine Performance aus Indierock und alten osteuropäischen Liedern.

Zu den vier Kategorien Migration, Kommunikation, Finanzkrise und Feminismus wurden im Rahmen eines Wettbewerbs insgesamt 20 Zeichentrickfilme aus Mittel-, Ost- und Südosteuropa gezeigt. Das Publikum entschied, welcher Film der beste in jeder Kategorie ist. Sieger waren: Anton Octavian, Rumänien "My friend is a cloud" (Migration), Maryna Shchipak, Ukraine "Baba Yaga" (Kommunikation), Bolcsó Bálint, Ungarn "Mete-orb" (Finanzkrise) und Vjekoslav Živković, Kroatien "Women on board" (Feminismus).

Förderer: Robert Bosch Stiftung, Europäische Kommission - Jugend in Aktion