Sitemap Kontakt Impressum

Zentrum für Balkankooperation LOJA, Tetovo, Mazedonien

Die Nichtregierungsorganisation LOJA wurde im Jahr 2000 gegründet. Interkulturelles Lernen steht seitdem im Fokus des Programms der Organisation. Ziel ist vor allem eine Annäherung der verschiedenen ethnischen Gruppierungen: Es soll gezeigt werden, dass es möglich ist voneinander zu lernen – trotz oder aufgrund der unterschiedlichen Kulturen. Ein weiteres Ziele von LOJA ist eine Dezentralisierung des kulturellen Lebens Mazedoniens durch Aktivitäten in Tetovo selbst. Video-, Foto- und Kunst-Workshops für Kinder und Jugendliche mit Bezug zu sozialen Themen prägten die Anfangszeit der Institution. Von einer reinen „Grassroots-Organisation“ entwickelte sich LOJA in den vergangenen Jahren zu einer Organisation, die auf der einen Seite diesen Strukturen verbunden bleibt, auf der anderen Seite aber auch versucht, Politik und Bürgergesellschaft direkt zu beeinflussen und weiter zu entwickeln. Eine große Rolle spielt dabei auch das Finden und Erfinden neuer Kommunikationswege, um die verschiedenen Mitglieder der Gesellschaft einzubinden, an gesellschaftliches Engagement heran zu führen und mit kulturellen Projekten den interethnischen Dialog zu fördern.
Kontakt
Rr. Ilindenit 18 A
1200 Tetovo
Mazedonien
Telefon +389 (0) 44 352970
Fax +389 (0) 44 351971

(keine Homepage vorhanden)